Bienenschwarm in Nürnberg-Schweinau

Und wieder war es soweit: Mittwoch, 19.06.2019 – Anruf eines besorgten Hausmeisters aus Nürnberg-Schweinau.

Im Hof eines größeren Wohnblocks mit mehr als 50 Parteien hat sich ein Bienenschwarm niedergelassen. Viele besorgte Bewohner des Blocks fürchten um ihre Unversehrtheit und rufen deshalb im 5-Minuten-Takt den Hausmeister an.

Hier nochmals zur Verdeutlichung:

Ein Bienenschwarm, der sich in Ihrer Nähe nieder lässt, stellt grundsätzlich keine Gefahr für den Menschen dar. Die Bienen sind bei der Suche einer neuen Behausung viel zu sehr mit sich selbst beschäftigt, als um für die Umgebung gefährlich zu sein.

Solange Sie nicht mit den Händen oder Stöcken (z.B. der Gehstock unserer älteren Mitmenschen) nach den Bienen schlagen oder diese irgenwo einquetschen, lassen Sie die Bienen normalerweise in Ruhe.

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie dennoch Abstand vom Bienenschwarm halten.

Nachdem wir die angegebene Adresse mit dem Hof vor dem Wohnblock gefunden haben, bietet sich für uns folgendes Bild:

Ein kleiner Bienen-Schwarm hat sich in einem noch kleineren Baum niedergelassen
Ein kleiner Bienen-Schwarm hat sich in einem noch kleineren Baum niedergelassen
Erst bei näherer Betrachtung sind die Bienen sichtbar
Erst bei näherer Betrachtung sind die Bienen sichtbar

Tatsächlich zieht sich über ca. 50 cm am Stamm entlang eine Bienentraube.

Kleine Bienen direkt am Baumstamm
Kleine Bienen direkt am Baumstamm

Die Bienen an sich sind sehr klein. Vielleicht aus einem Zellmaß 5,1mm oder noch kleiner? Egal. Hauptsache wir können die Bienen minimalinvasiv bergen.

Also versuchen wir es gänzlich ohne Wasser mit einer bereits ausgebauten aber leeren Wabe als Lockmittel. Schließlich sollen sich die Bienen-Ladies gleich wohlfühlen.

Eine bereits ausgebaute Wabe als Lockmittel - funktioniert!
Eine bereits ausgebaute Wabe als Lockmittel – funktioniert!

Und es funktioniert sehr viel besser als erwartet. Die Bienen scheinen nur auf dieses Angebot gewartet zu haben und machen sich gleich auf der Wabe breit. Die Königin macht sich allerdings rar. Mal abwarten, ob sich die Bergung weiterhin so gut entwickelt….

Bienenschwarm in Nürnberg-Schweinau
Eine ausgebaute Wabe als Lockmittel – besser als eine neue…

Beim Vergleich einer neuen zu einer älteren, bereits ausgebauten Wabe hat die ausgebaute Wabe eindeutige Vorzüge. Die Bienen lassen die neue, nicht ausgebaute Wabe nahezu ausnahmslos links liegen.

Schließlich bieten wir dem Schwarm zusätzliche eine Beute als neue Behausung an.

Wir bieten dem Schwarm eine neue Behausung an
Wir bieten dem Schwarm eine neue Behausung an

Die ausgebaute Wabe mit den Bienen wir in die Beute verfrachtet. Und siehe da: Die Bienen ziehen in ihr neues Zuhause. Anscheinend ist die Königin auf der Wabe gewesen und nun in der Beute: das Volk zieht nach.

So nach und nach ziehen die Ladies in die angebotene Behausung
Bienenschwarm in Nürnberg-Schweinau – Einzug in die Beute

 

Bienenschwarm in Nürnberg-Schweinau
Bienenschwarm in Nürnberg-Schweinau – Einzug in die Beute

Ein kleiner Rest ziert sich noch….

Bienenschwarm in Nürnberg-Schweinau
Bienenschwarm in Nürnberg-Schweinau

Schließlich nach ca. 2 Stunden sind alle Bienen eingezogen, die Beute ist verpackt, verschlossen und wartet auf die „Kellerhaft“, um einer eventuellen Krankheit (Faulbrut) vorzubeugen bevor das Volk in meine Völkergemeinschaft aufgenommen wird.