Vortrag: Varroa-Kontrolle mit der Puderzucker-Methode

Ein gut besuchter Vortrag in beengten Verhältnissen

Am Freitag den 04. August 2017 präsentierte ich den Vortrag "Die Varroa-Kontrolle mit der Puderzucker-Methode".

Mein Ziel war es, den anwesenden Imkern und etlichen Interessierten diese Methode zur Analyse und Kontrolle der aktuellen Varroa-Belastung eines Bienenvolks nahezubringen.

Vortrag: Varroa-Kontrolle mit der Puderzucker-Methode
Vortrag: Varroa-Kontrolle mit der Puderzucker-Methode bei den Steiner Imkern (Foto: Siegfried Leykamm)

In den etwas beengten Verhältnissen (wir hatten bei weitem nicht mit so vielen Besuchern gerechnet) der Vereins-Gaststätte zeigte ich den Anwesenden, wie einfach und trotzdem sehr genau diese Methode funktioniert. Viele praktische Tipps zu den notwendigen Materialien und zur Handhabung sowie die wissenschaftlichen Hintergründe einer Varroa-Belastung von Bienenvölkern rundeten den Vortrag ab.

Wenn Ihr Imker-Verein an diesem Vortrag interessiert ist, wenden Sie sich bitte unter der E-Mail Adresse d.petschinka-hegerfeld@imker-in-nürnberg.de direkt an mich.

Vortrag am 04. August bei den Steiner Imkern

Liebe Imker-Kolleginnen und Kollegen.

In der Mitgliederversammlung der Steiner Imker am Freitag, den 04. August (ab 19:30 Uhr)  präsentiere ich einen Vortrag über die Varroa-Kontrolle mit der Puderzucker-Methode.

Varroa-Kontrolle mit der Puderzuckermethode
Varroa-Kontrolle mit der Puderzuckermethode